Team Booster

Eine Kooperation zwischen Künstler*innen und Mitarbeiter*innen von Unternehmen bietet viele Vorteile. Künstler*innen wird nachgesagt, dass sie sich auf ihre Intuition verlassen, Impulsen folgen, Perspektivenwechsel vornehmen und Krisen kreativ und fantasievoll meistern können. Jede Kunstdisziplin und  jede/r einzelne Künstler*in verfügt über unterschiedliches, für Unternehmen sehr wertvolles, Wissen und Können. Durch meine Kombination aus Schauspiel in Film und Theater und der Seminarschauspielerei in einem wirtschaftlichen Trainings-Umfeld bin ich in der Lage, künstlerisches Handwerk für die Wirtschaft nutzbar zu machen:  So kreierte ich den „Team-Booster“. Er feierte seine Premiere bei Nike Deutschland.

© Nike Germany

Was ist der Team Booster?

Der „Team-Booster“ ist als Teambuilding-Maßnahme zu verstehen. Den Teilnehmenden werden verschiedene Tools vermittelt, um den Teamgedanken in den Arbeitsalltag zu integrieren. Durch die gemeinsame Durchführung von außergewöhnlichen Übungen entwickeln alle ein Verständnis für- und Vertrauen ineinander. Sie erfahren die Wichtigkeit von Kooperation und sozialer Verantwortung im Team. Zusätzlich wird das Erkennen ihrer individuellen Stärken und Schwächen geschult sowie der Mut gefördert, diese aktiv ins Team einzubringen. Um diese  Trainingsziele zu erreichen, entwickelte ich ein individuelles Konzept, basierend auf Übungen aus den Bereichen Schauspiel, Tanz und Coaching.

An wen richtet sich der Team Booster?

Der Team-Booster richtet sich an alle Unternehmen, die neue, innovative Wege in der Personalentwicklung beschreiten wollen.  Mit einem künstlerisch-kreativen Ansatz werden Teams gestärkt und ihren Mitarbeitern Raum zum Wachsen gegeben – stets mit dem Ziel, die Produktivität zu steigern. Ihr habt Interesse an diesem spannenden Training? Dann schreibt mir gerne.

​CFO zu CEO: "Was passiert mit unserem Unternehmen, wenn wir in die Entwicklung unserer Mitarbeiter investieren und sie dann das Unternehmen verlassen?"  

CEO zu CFO: Was passiert mit unserem Unternehmen, wenn wir es nicht machen und sie bleiben?"    

 

(Peter Beaklund)

© Nike Germany